AS-KA News
Von Profis gemacht - für Profis gedacht.

News

Neues Aktionsangebot!

29.10.2014

Jetzt für kurze Zeit - Entdecken Sie unsere Hammer-Preis-Aktion für die gefragten Premium Lamellenfächerscheiben.

Hochwertige Premium-Scheiben schon ab 83 Cent das Stück!

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit: rufen Sie uns schnell an und sichern Sie sich ein unschlagbares Angebot für erstklassige Industrie-Schleifscheiben.

Neuer Werkstattwagenkatalog

06.10.2014

Auf der Seite "Kataloge" steht ein neuer Katalog bezüglich Handwerkzeug und Werkstattwagen zum Download bereit. Gespickt mit vielen Bildern und Produktdetails zeigt er einen Auschnitt unseres umfassenden Werkzeugsortiments. Besonders hervorgehoben sind unsere Werkstattwagen - vielfältige Ausführungen für spezifische Anfoderungen. Entdecken Sie den günstigen "Partner" Werkstattwagen oder den Profi-Wagen "Pro8" mit 8 Schubladen und einer robusten pulverbeschichteten Stahlkonstruktion.

Blättern Sie durch unseren Werkstattwagenkatalog, suchen Sie Ihre Favoriten heraus und rufen Sie uns an - wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Marktführer für Alu-Stützen

14.05.2014

AS-KA Trade ist im Bereich der Aluminiumstützen für Handwerker-Kellen Marktführer in Deutschland. Schnell und zuverlässig liefern wir Stützen aus Aluminium für Glättekellen an führende deutsche Unternehmen und verzeichnen seit über 15 Jahren sehr zufriedene Kunden. Nicht nur eine einwandfreie Qualität der Alu-Stützen sondern auch ein besonders fairer Preis hebt uns vom Wettbewerb ab.

Sie möchten auch Alu-Stützen vom Marktführer? Fragen Sie nach näheren Informationen - Herr Sinan Colakoglu, 02151/993951 ist ihr Ansprechpartner.

Eisenwarenmesse starke Präsenz!

18.03.2014

Eine Vielzahl führender Anbieter aus den Kompetenzbereichen 'Werkzeuge', 'Industriebedarf', 'Befestigungstechnik', 'Beschläge' sowie 'Bau- und Heimwerkerbedarf' besuchte die internationale Eisenwarenmesse in Köln. Auch in diesem Jahr war die Eisenwarenmesse imposant, innovativ und für uns als Aussteller sehr erfolgreich. Gemeinsam mit unserem Partner Karbosan stellten wir auf einem schicken 110 m² großen Messestand unser breites Schleifmittelsortiment zur Schau.

Viele neue Kontakte aber auch gerngesehene Bestandskunden nahmen die Möglichkeit für einen interessanten Austausch rund um Schleifmittel an unserem Stand war. Dafür bedanken wir uns recht herzlich und freuen uns schon aufs nächste Mal wenn es wieder heißt "Eisenwarenmesse in Köln"!

Erfolgreich rezertifiziert!

11.03.2014

Mit einem leckeren Frühstück für alle AS-KA Mitarbeiter wurde die erfolgreiche Re-Zertifizierung der Firma AS-KA gefeiert. Unsere QM-Beauftragten haben „regelwerkskonforme Anwendungen“ sachgemäß nachgewiesen und AS-KA hat die DIN EN ISO 9001: 2008 vom TÜV Nord problemlos erhalten.

Seit 2004 ist AS-KA Managementsystem die DIN EN ISO zertifiziert. Dies bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess unseres unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems. National und international gilt die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 als die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement.

Eisenwarenmesse 2014- wir sehen uns!

21.01.2014

Vom 9. bis 12. März findet die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE in Köln statt. Hier trifft sich der internationale Fachhandel und die Industrie zum intensiven Branchendialog rund im die Themen 'Werkzeuge', 'Industriebedarf', 'Befestigungstechnik', 'Beschläge' sowie 'Bau- und Heimwerkerbedarf' - und wir sind natürlich dabei!

Gemeinsam mit unserem Partner Karbosan präsentieren wir spannende Neuheiten und unser breites Standardsortiment im Bereich der Profi-Schleifmittel. An unserem Stand C048-D49 in Halle 10.2. empfängt Sie unser Schleifmittelspezialist Herr Dewenter sowie Ingenieuere unserer Produktionspartners Karbosan.

Ein organisierter Besuch spart Zeit - vereinbaren Sie doch im Vorfeld einen Gesprächstermin mit Herrn Dewenter: 02151/993933/ b.dewenter@as-ka.com.

Wir freuen uns auf Sie!

EUROGUSS - Ein voller Erfolg!

20.01.2014

Vom 14. bis zum 16.01.14 waren wir gemeinsam mit unserem Partner in Sachen Aluminiumdruckguss auf der 10. Eurogussmesse in Nürnberg vertreten. Im Rahmen der europaweit größten Fachmesse für Druckguss presentieren wir aufwendige Druckgussteile für die Automobilindustrie. Auch unser neuer Aluminiumdruckgussflyer fand großen Anklang.

Wir freuten uns über regen Besuch an unserem Stand und danken ganz herzlich unseren Kunden und Partner für die erfolgreichen Tage auf der Messe.

Sie haben die Gelegenheit verpasst uns auf der Messe zu besuchen? - Kein Problem - unser Spezialist für Aluminiumdruckguss - Herr Dewenter (b.dewenter@as-ka.com) - berät Sie gern und kümmert sich um Ihre individuellen Anfragen.

Für nähere Informationen schauen Sie doch mal unter Kataloge in unserem neuen Flyer zu Aluminiumdruckguss.

EUROGUSS - Wir sind dabei!

10.01.2014

Zum 10. Mal findet dieses Jahr die europaweit größte Fachmesse für Druckguss statt – die EUROGUSS. Vom 14. bis zum 16.01.14 werden die wichtigsten Vertreter der Branche in Nürnberg zusammen kommen und innovative Lösungen für Druckgussverfahren wie Aluminium Druckguss, Magnesium Druckguss und Zink Druckguss präsentieren. Auch wir sind dabei!

Gemeinsam mit unserem Partner und Hersteller „Döksan“ präsentieren wir unsere Leistungen im Bereich Aluminiumdruckguss. Wir möchten Sie an unserem Messestand begrüßen und laden Sie herzlich zu unserem Stand 664 in Halle 7 ein.

Ihre Zeit ist kostbar? - Gerne können Sie im Voraus einen Termin für ein Gespräch mit uns vereinbaren. Schreiben Sie dazu einfach eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin an k.muenten@as-ka.de. Unser Vertriebler Herrn Dewenter ist für Sie in Nürnberg vor Ort und bereitet sich auf Ihre individuellen Anliegen vor.

Auf eine spannende EUROGUSS 2014 - wir freuen uns auf Sie!

Für nähere Informationen schauen Sie doch mal unter Kataloge in unserem neuen Flyer zu Aluminiumdruckguss.

Profi Werkstattwagen

19.12.2013

Neu in unserem Sortiment: Industrie Werkstattwagen von Izeltas. Hochwertiges Werkzeug mit lebenslanger Garantieleistung, gut sortiert in intelligent konzipierten Werkstattwagen.

Für nähere Informationen schauen Sie doch mal unter Kataloge in unserem neuen Flyer zu Werkstattwagen.

Neues Marketingkonzept für AS-KA

01.09.2013

Um Wandel und Erfolg des Unternehmens auch optisch gerecht zu werden, setzt AS-KA Qualitätsprodukte 2013 auf attraktive Medien im optimierten Corporate Design. Kundenorientierung ist hier Maß aller Dinge. Übersichtlich und in einem modernen Design werden wichtige Inhalte schnell und leicht verständlich präsentiert. Der neue Internetauftritt setzt hier den Startschuss. Weitere Produktkataloge im neuen Look sind in Arbeit.

Viel Spaß beim Durchklicken!

Über Feedback zu unserem aktualisierten Internetauftritt freuen wir uns sehr. Einfach per Mail an k.muenten@as-ka.de.

Karbosan auf Vormarsch in den USA

02.10.2013

Karbosan Produkte überzeugen Kunden auf der ganzen Welt durch ihr hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Exportiert wird vorwiegend nach Europa, den mittleren Osten sowie Nord- und Südafrika bis hin nach Australien.

Jetzt hat Karbosan auch den Vormarsch in die USA begonnen. Der Verkauf von Karbosan Schleifmitteln wird derzeit erfolgreich in den Staaten ausgebaut.

AS-KA im IHK Magazin

15.05.2013

„Die Türkei hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Partner deutscher Unternehmen entwickelt. 2012 betrug das Handelsvolumen mehr als 25 Milliarden Euro.“ Als türkischstämmiger Tönisvorster Unternehmer und Mitglied der IHK-Vollversammlung berichtet AS-KA Inhaber Adil Colakoglu über die Schwierigkeiten der deutschen Visumsvergabe und die negativen Auswirkungen auf die deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen.

Diskussion über Visumsvergabepraxis

„Die Mitglieder des Außen- und Großhandelsausschusses der IHK Mittlerer Niederrhein haben die insbesondere von türkischen Unternehmen als zu restriktiv empfundene deutsche Visumsvergabepraxis diskutiert. Adil Colakoglu, türkischstämmiger Tönisvorster Unternehmer und Mitglied der IHK-Vollversammlung, berichtete den Ausschuss-Mitgliedern, wie das deutsche Vergabeverfahren die Dienstreisen türkischer Geschäftsleute einschränkt: „Lange Wartezeiten, eine im europäischen Vergleich hohe Ablehnungsrate und hohe Kosten führen sicher dazu, dass es sich Unternehmer aus der Türkei zweimal überlegen, dieses Prozedere über sich ergehen zu lassen. Das ist schlecht für die deutsch-türkischen Wirtschaftsbeziehungen.“ Colakoglu, der seit 40 Jahren am Niederrhein lebt, warnte: „Wenn Geschäfte derart erschwert werden, dann werden sie eben woanders gemacht, zum Beispiel in den Niederlanden, wo die Praxis unbürokratischer ist. Daran muss sich die deutsche Politik orientieren.“

Die Türkei hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Partner deutscher Unternehmen entwickelt. 2012 betrug das Handelsvolumen mehr als 25 Milliarden Euro. Von der sprunghaft gestiegenen Nachfrage profitieren vor allem die auch am Niederrhein stark vertretenen Branchen Maschinenbau und Chemie, deren Erzeugnisse in der Türkei Verkaufsschlager sind. Umgekehrt ist Deutschland wichtigstes Exportziel türkischer Waren. „Aus Sicht vieler Unternehmen verhindert die deutsche Visumsvergabepraxis, dass das Potenzial der deutsch-türkischen Beziehungen voll ausgeschöpft werden kann“, berichtet Stefan Enders, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs International.

Die Visavergabepolitik der deutschen Auslandsvertretungen ist nicht nur in der Türkei ein Thema. „Ähnliches hört man auch über deutsch-russische Geschäftsbeziehungen“, sagt Enders. „Aus Sicht der Wirtschaft ist diese Praxis ein hausgemachtes Handelshemmnis, das auch die Geschäftstätigkeiten deutscher Unternehmen schwerer macht.“ Die Industrie- und Handelskammern fordern daher bereits seit geraumer Zeit eine Entbürokratisierung der Visavergabeverfahren. „Dies hat dazu geführt, dass unter anderem die deutsche Auslandshandelskammer in der Türkei, die AHK Türkei, in die Vergabe von Geschäftsvisa eingebunden wurde und damit unter bestimmten Voraussetzungen eine persönliche Vorsprache und Warten des Antragstellers nicht nötig sind“, so Enders.

Weitere Erleichterungen müssen folgen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) setzt bei seinen Gesprächen mit Vertretern der einschlägigen Ministerien vor allem auf die durch die IHKs vermittelten Unternehmererfahrungen. Adil Colakoglu: „Die Berliner Behörden haben das Problem zwar mittlerweile erkannt, sicherheits- und migrationspolitische Erwägungen haben aber offensichtlich weiter Vorfahrt. Dieser Interessenskonflikt muss schnellstens auf einem wirtschaftsfreundlicherem Weg gelöst werden.“ Der Blick ins europäische Ausland zeige, dass auch weniger restriktive Verfahren möglich seien.

Quelle: Mai Ausgabe des IHK Magazins

Ihr AS-KA Ansprechpartner:

Herr B. A. Kenan Colakoglu

Herr B. A. Kenan Colakoglu
Vertrieb

Telefon: +49 (0) 2151-99 39 37
k.colakoglu@as-ka.de

Sprachen: deutsch türkisch englisch spanisch